Ausbildungsduldung - Voraberklärung in der Praxis

Hallo liebe Forumsmitglieder,

meines Wissen nach ist es möglich, in Vorbereitung auf die Erteilung einer Ausbildungsduldung mit der zuständigen Ausländerbehörde eine Voraberklärung auszuhandeln.
Klingt zumindest theoretisch nach einem Win-Win-Moment: die Ausländerbehörde hat die Gewissheit, dass die identitätsklärenden Dokumente besorgt werden - die Person hat die Sicherheit nach der Identitätsklärung nicht abgeschoben zu werden, sondern eine Ausbildung beginnen zu dürfen.

Wie sieht es in der Praxis aus? Wird diese Voraberklärung in der Praxis tatsächlich genutzt? Und falls ja, wie sind hier die Erfahrungen?

Herzliche Grüße
Christiane Pruschek

1 Like

Das interessiert uns immernoch? Haben Sie in diesem Feld Erfahrungen, @Preuss-KAUSA , @Benecke_KAUSA, @Schlurick_KAUSA oder kennen die @Team_IK solche Vorgehensweisen in den Landkreisen?

1 Like

In meiner Erfahrung macht es Sinn, wegen eines konkreten Falls direkt mit der jeweiligen Ausländerbehörde Kontakt aufzunehmen und frühzeitig das Gespräch zu suchen.

2 Like

Die Aussage von Laura Lubinski würde ich unterstreichen. Wenn die Identität nicht geklärt ist, sollte der/die Betroffene bei der Ausländerbehörde nachfragen, mit welchen Unterlagen konkret die Identität nachgewiesen werden kann. Die verschiedenen Möglichkeiten sollten von der Ausländerbehörde genannt werden. Es kann ja dann noch eine ganze Zeit dauern, bis der Nachweis vorliegt. Wenn er da ist, wird die Ausbildungsduldung erteilt.
Wir hatten bisher keinen Fall, bei dem vorher so eine Voraberklärung (wie oben geschildert) festgehalten wurde. Deshalb kann ich leider diesbezüglich nichts Konkretes sagen.

1 Like

Stimme Frau Benecke zu. Ausländerbehörden sind nicht umsonst Behörden, d.h. sie handeln, wenn alle Fakten/Belege vorliegen. Vorabsprachen im Sinne von „Deals“ gibt es nach unserer Erfahrung nicht. „Aushandeln“ ist da m.E. ein missverständlicher Ausdruck. In Vorgesprächen klärt die Behörde darüber auf, was sie braucht, um eine Entscheidung treffen zu können und wenn das alles vorliegt gibt es in der Regel keine Probleme.